Livecenter Bundesligen Frauen

Refresh
Tournament / League
SV Pöllwitz vs. KC Schrezheim
Game over! Final Score: 5.0:3.0
SKC Eggolsheim vs. FSV Erlangen-Bruck
Game over! Final Score: 7.0:1.0
Volles Haus und wahnsinns Stimmung beim Frankenderby Mit grandiosen 3557:3357 Gesamtholz, 200 Überholz und 7:1 Mannschaftspunkten sicherten sich die Eggolsheimer Damen verdient den Derbysieg und zwei wichtige Tabellenpunkte. Zum ersten Derby auf den Heimbahnen waren die Damen des FSV Erlangen Bruck zu Besuch. Im Start setze man auf Jasmin Hahn und Corina Bese. Jasmin erspielte sich mit 3 gewonnenen Sätzen und sehr guten 580 zu 560 Holz den ersten Punkt. Bei Corina lief es ähnlich und sie konnte sich mit ebenso starken 590 zu 572 Holz und 3 Sätzen durchsetzen. Im Mittelpaar gingen Manuela Haßfurther und Andrea Berger für die Eggolsheimer auf die Bahn. Manuela spielte souveräne 587 Holz und holte gegen das Gegnerduo mit 536 Zählern den nächsten Mannschaftspunkt sowie 51 Holz auf das Konto der Gastgeberinnen. Währenddessen lieferte sich Andrea ein spannendes Duell mit ihrer Gegnerin, bei dem sie sich jedoch mit 2:2 Satzpunkten und 574 zu 584 Holz geschlagen geben musste. Mit einem Punktestand von 5:1 und 79 Überholz lag es nun an Melanie Schwarzmann und Romy Joppert den Derbysieg perfekt zu machen. Melanie fand sofort in ihr Spiel und erzielte mit 3 Satzpunkten 590 zu 541 Zähler, sowie den nächsten Punkt für den SKC. Auf der Nachbarbahn sorgte Romy regelrecht für einen Neunerrausch und erspielte sich mit starken 636 Holz nicht nur das Tagesbestergebnis sondern auch den neuen Klubrekord und deklassierte ihr Kontrahentin mit 4:0 Punkten, die auf 564 Holz kam. „Was für eine tolle Mannschaftsleistung. Verdient haben wir unseren 4. Platz verteidigt und gehen nun noch selbstbewusster an die kommenden Aufgaben heran.“ so Jasmin Hahn nach dem gewonnenen Spiel.
ESV Pirmasens vs. Victoria Bamberg
Game over! Final Score: 2.0:6.0
SKK 98 Poing vs. Kriemhild Lorsch
Game over! Final Score: 6.0:2.0
BC Schretzheim vs. KV Liedolsheim
Game over! Final Score: 3.0:5.0

BC Schretzheim vs. KV Liedolsheim
Schluss 120 (3:3/-170) Der Favorit setzt sich durch und gibt sich keine Blöße. Saskia Seitz spielt einen weiteren Rekord (Bahn 1-4 654 Kegel).

BC Schretzheim vs. KV Liedolsheim
Schluss 90 (3:3/-126) Saskia Seitz zeigt ihre große Klasse und spielt auf Bahn 1 neuen Rekord mit 178 Kegeln. Am Sieg von Liedolsheim ist nichts mehr zu rütteln.

BC Schretzheim vs. KV Liedolsheim
Schluss 60 (3:3/-98) Saskia Seitz vs. Christina Bischof 104:102 in die Vollen. Marion Frey holt sich auch den 2. Satzpunkt. Saskia Seitz trumpft mit 3 Neuner in Folge (Wurf 26/27/28) auf und gewinnt klar ihren Satzpunkt. Liedolsheim steuert aufgrund des hohen Holzvorsprungs (98) auf einen Sieg zu.

BC Schretzheim vs. KV Liedolsheim
Schluss 30 (3:3/-96) Marion Frey kann sich knapp gegen Sabine Sellner durchsetzen (134:133). Christina Bischof hat das Nachsehen gegen Saskia Seitz (122:155). Liedolsheim zieht mit 96 Kegeln davon.

BC Schretzheim vs. KV Liedolsheim
Mitte 120 (2:2/-66) Christine Grau starte stark im 4. Satz (69 in die Vollen). Nach 15 Wurf stehen 102 Kegel auf der Anzeigetafel.

BC Schretzheim vs. KV Liedolsheim
Mitte 90 (2:2/-69) Christine Grau holt sich den 2. Satzpunkt. Katrin Gulde (Wurf 28/29 jeweils ein Neuner) kann sich steigern, kann aber gegen Yvonne Schneider (157) nicht mithalten. Die Holdiffernz hat sich nur unwesentlich geändert und spricht gegen Schretzheim.

BC Schretzheim vs. KV Liedolsheim
Mitte 60 (1:3/-59) Christine Grau spielt groß auf und holt sich mit 146:141 den Satzpunkt. Katrin Gulde gibt auch den 2. Satz ab. Der Holzrückstand liegt bei 59 Kegeln.

BC Schretzheim vs. KV Liedolsheim
Mitte 30 (1:3/-55) Christine Grau und Jana Bachert liefern sich ein hartes Duell (147:149). Katrin Gulde (135) konnte gegen Yvonne Schneider (152) nichts ausrichten.

BC Schretzheim vs. KV Liedolsheim
Start 120 (1:1/-36) Im Schlusssatz kann Schretzheim den Holzrückstand auf 36 Kegel reduzieren. Nicole Weitmann Griesinger holt mit 151 Kegeln den Mannschaftspunkt.